Bahnsteigdach „Zwiesel“ in Herrsching

Zwiesel_1

Im Zuge der Erneuerungen des Bahnhofes am Standort Herrsching entstand an diesem Haltepunkt ein neues Bahnsteigdach Zwiesel in der einstieligen Variante.
Ausgeführt wurde dieses Dach nach der Optimierungsvariante der Deutschen Bahn AG, d.h. mit einer Absturz- bzw. Rückhaltesicherung auf dem Bahnsteigdach und einem begehbaren Laufsteg für Wartungs- und Reparaturarbeiten. Durch die einfache Ausführung und die gerade Gleisgeometrie konnte diese Bahnsteigüberdachung „Typ Zwiesel“ in wenigen Nachtsperrpausen montiert  werden.

 

Bahnsteigdach „Zwiesel“ am Bahnhof Donnersberger Brücke

Bahnsteigdach Typ zwiesel am bahnhof Donnersberger Brücke

Mit der umfangreichen Sanierung des Bahnhofes Donnersberger Brücke in München erhielt dieser Standort auch zwei neue Bahnsteigdächer des Typ „Zwiesel“. Die Besonderheit dieser Dächer liegt in der Ausführung als einstielige Variante trotz der großen Breite des Bahnsteiges. Zusätzlich folgt die Geometrie des Daches dem kurvigen Verlauf der Bahngleise.
Die Anbindung der Dächer an die Fußgängerüberführung und die Treppeneinhausung gewährleistet trockene Wege und Wetterschutz im Wartebereich der Reisenden. Die Ausführung beider Bahnsteigdächer Zwiesel erfolgte nach den Optimierungsrichtlinien der Deutschen Bahn AG.

 

Bahnsteigdach „Bodenheim“ in Tutzing

Bahnsteigdach Typ Bodenheim in Tutzing

Zweistieliges Bahnsteigdach Typ Bodenheim in Tutzing.
Der Bahnhof Tutzing wurde im Jahr 2013 grundlegend saniert. Mit den Erneuerungen im Gleisbereich entstand gleichzeitig eine neue Bahnsteigüberdachung in der Ausführung „Typ Bodenheim“. Dieses Dach wurde in der zweistieligen Variante errichtet und stellte besondere Anforderungen an Planung und Ausführung. Der Verlauf des über 100m langen Daches folgt dem gekrümmten Gleisverlauf und passt sich auch dem unterschiedlichen Höhenniveau des Bahnsteiges an.

 

Bahnsteigdach „Bodenheim light“ in Köln

Bahnsteigdach Bodenheim light in Köln

Zweistielige Variante des Bahnsteigdaches „Bodenheim light“ am Bahnhof in Köln.
Nach dem Abriss der alten Bahnsteigdächer am Bahnhof Köln West, wurde durch unsere Firma ein neues Dach des Types „Bodenheim light“ montiert. Die Ausführung des Daches erfolgte in der zweistieligen Variante und entsprechend der optimierungsvorschrift der Deutschen Bahn AG mit Rückhaltesicherung und begehbarem Wartungssteg auf dem Dach.